Lehre

Aktuelle Veranstaltungen

Einführung in die Pastoraltheologie

Univ-Prof. Dr. Philipp Müller

Kurzname: Einf. PT
Kursnummer: 01.086.642

Empfohlene Literatur

Apostolisches Schreiben Evangelii gaudium vom 24.11.2013: http://www.vatican.va/holy_father/francesco/apost_exhortations/documents/papa-francesco_esortazione-ap_20131124_evangelii-gaudium_ge.html

Eckart, Joachim: Ermöglichungspastoral. Ein neues Paradigma in der Seelsorge. Speyer 2004.

Kreutzer, Ansgar: Kritische Zeitgenossenschaft. Die Pastoralkonstitution Gaudium et spes modernisierungstheoretisch gedeutet und systematisch-theologisch entfaltet. (Innsbrucker theologische Studien 75) Innsbruck 2006.

Laumer, August: Karl Rahner und die Praktische Theologie. (Studien zur Theologie und Praxis der Seelsorge 79) Würzburg 2010.

Müller, Philipp: Linus Bopp (1887–1971) – ein Wegbereiter des heutigen Selbstverständnisses von Pastoraltheologie. In: Pastoraltheologische Informationen. 30. Jahrgang. 2010–2, 147-171.

Schambeck, Mirjam: Mystagogisches Lernen. Zu einer Perspektive religiöser Bildung. (Studien zur Theologie und Praxis der Seelsorge. Bd. 62) Würzburg 2006.

Voraussetzungen / Organisatorisches

Die Veranstaltung ist Teil vom Studiengang/Modul:
(MTh) M4 / Pflichtmodul B4 Einführung in die Theologie aus pastoraltheologischer Sicht

Digitale Lehre

Über die Form der Durchführung der Lehrveranstaltung wird je nach Stand der Corona-Situation zu einem späteren Zeitpunkt entschieden.

Inhalt

Heutiges Selbstverständnis der Pastoraltheologie ist wesentlich durch das Zweite Vatikanische Konzil geprägt, das sich selbst als ein Pastoralkonzil verstanden hatte. Ausgehend vom Konzilsereignis werden in dieser Vorlesung Eckpunkte pastoraltheologischen Selbstverständnisses entfaltet und zu ausgewählten Konzeptionen der Pastoraltheologie in Geschichte und Gegenwart in Bezug gesetzt. Anschließend wird der Begriff der Begriff der Mystagogie pastoraltheologisch entfaltet.

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
13.04.2021 (Dienstag)15.15 - 16.00 UhrOnline
20.04.2021 (Dienstag)15.15 - 16.00 UhrOnline
27.04.2021 (Dienstag)15.15 - 16.00 UhrOnline
04.05.2021 (Dienstag)15.15 - 16.00 UhrOnline
11.05.2021 (Dienstag)15.15 - 16.00 UhrOnline
18.05.2021 (Dienstag)15.15 - 16.00 UhrOnline
25.05.2021 (Dienstag)15.15 - 16.00 UhrOnline
01.06.2021 (Dienstag)15.15 - 16.00 UhrOnline
08.06.2021 (Dienstag)15.15 - 16.00 UhrOnline
15.06.2021 (Dienstag)15.15 - 16.00 UhrOnline
22.06.2021 (Dienstag)15.15 - 16.00 UhrOnline
29.06.2021 (Dienstag)15.15 - 16.00 UhrOnline
06.07.2021 (Dienstag)15.15 - 16.00 UhrOnline
13.07.2021 (Dienstag)15.15 - 16.00 UhrOnline

Semester: SoSe 2021